Sven Baumann - Radsport on- und offroad

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Rennen 2011 Berichte Michigan State Road Championship [14.08.2011]


Michigan State Road Championship [14.08.2011]

Nach zwei rennfreien Wochenenden, an denen ich lieber ein paar lange Einheiten statt 60 Minuten Kriterien fahren wollte gings am vergangenen Wochenende "up north", nach Traverse City. Am Samstag abend stand dort das "Old Town Crit" auf dem Programm, über gerade mal 50 Minuten. Da werde ich natürlich nicht richtig warm, und am Ende sind noch zuviele Gegner übrig. Daher kassierte ich mit Platz 12 mein schlechtestes Ergebnis seitdem ich hier in Michgan bin.

Am Sonntag startete ich beim Cherry-Roubaix Road Race in Cedar über 6 Runden und insgesamt 93 Meilen. Der Kurs war für Michigan-Verhältnisse recht hügelig und hatte ein paar ordentlich Steigungen aufzuweisen. Das ganze war auch gleichzeitig das Michigan State Championship Race. In den ersten beiden Runden kam ich überhaupt nicht in Gang und hatte am Sugar Loaf Mountain immer ordentlich zu kämpfen. In der dritten Runde gings dann besser und ich konnte am Berg das Tempo forcieren. Der erste Ausreißversuch war nur von kurzer Dauer, aber kurz nach Halbzeit des Rennens, zu Beginn der dritten Runde bildete sich eine 5-köpfige Spitzengruppe, in der außer mir noch Chris Fisher und Alex Vanias (Priority Health), Paul Martin (Panther) und Jason Swiatlowski (Bissell) vertreten waren. Eine halbe Runde später gesellten sich noch Christopher Gottwald und Greg Christian dazu. Wir arbeiteten gut zusammen und vergrößerten den Vorsprung kontinuierlich. In der letzten Runde gab es dann einige Attacken, die dazu führten, daß ich nur noch Chris Fisher und Paul Martin als Begleiter hatte. Die beiden arbeiteten allerdings nicht mehr mit, da sie ja ihre Teamkollegen knapp hinter unserer Gruppe wußten. Kurz vor dem Ziel konnte Christopher Gottwald aufschließen und eröffnete den Sprint. Da ich auf den letzten 5 Meilen die meiste Führungsarbeit gemacht hatte konnte ich im Sprint nicht mehr viele Reserven mobilisieren und belegte den 3. Platz hinter den beiden Ex-Profis Chris Fisher und Paul Martin. Da die beiden jedoch aus Ohio bzw. Illinois sind, konnte ich mir als bester Michigan Fahrer den Titel "Michigan State Road Champion" sichern!

Nach dem Rennen habe ich mich noch mit Chris Gottwald unterhalten und nächstes Mal werden wir uns im Rennen auf Deutsch besprechen und die anderen damit aus der Fassung bringen...!