Sven Baumann - Radsport on- und offroad

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Rennen 2011 Berichte Birmingham Bike Festival [28.08.2011]


Birmingham Bike Festival [28.08.2011]

Das Birmingham Bike Festival fand am vergangenen Sonntag statt und wurde von meinen Freunden vom Wolverine Sports Club ausgerichtet. Keine Frage also, dass ich da an den Start gehen wuerde, trotz meiner Abneigung gegen Kriterien. Immerhin sollte das Rennen ueber 70 min. gehen.

Der Kurs war an einigen Stellen recht technisch und es gab auch wieder genuegend Schlagloecher. Dazu kam ein ordentlicher Gegenwind auf der Gegengeraden und eine ansteigende Zielanfahrt.

Nach schlechtem Start als ich nicht gleich ins Pedal kam, arbeitete ich mich wieder nach vorne. Die ersten Attacken wurden schnell neutralisiert, dann versuchte ich mein Glueck. 3 Runden fuhr ich allein von vorn, fand aber keine Begleiter und wurde kurz vor der folgenden Praemie wieder vom Feld gestellt.

Eigentlich wollte ich bei der naechsten Praemie mitspurten, aber ich sah, dass Randy Rodd eine Attacke fuhr und sich den Reifensatz sicherte und hielt mich zurueck. Danach nahm er aber gleich wieder raus und ich startete meinen naechsten Angriff. Nach einer Solorunde wurde ich von Adam York und Greg Christian eingeholt und mit diesen beiden starken Fahrern gelang es, einen konstanten Vorsprung von 20-30 Sek. herauszufahren und zu halten.

In den letzten 10 Runden versuchte ich etwas Kraft zu sparen und war zuversichtlich, meine beiden Begleiter schlagen zu koennen. Als Greg jedoch 2 Runden vor Schluss seine Attacke setzte, hatte ich Muehe wieder heranzukommen. Eingangs der letzten Runde war ich zwar wieder dran, aber konnte die folgende Attacke nicht mehr mitgehen. Auch Adam war nun ziemlich kaputt und so spurteten wir nur um Platz 2. Leider passte dabei mein Timing nicht so ganz, denn obwohl ich mit hohem Tempo aufkam, kam die Ziellinie zu frueh. 20 cm fehlten mir zu Platz 2, aber es war dennoch ein gutes Rennen fuer mich.