Sven Baumann - Radsport on- und offroad

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Rennen 2013 Berichte Michigan State Championship Road Race


Michigan State Championship Road Race

Am vergangen Wochenende wollte ich meinen Titel als Michigan State Champion im Straßenrennen verteidigen. Das Rennen fand diesmal in Lawton statt und sollte über 6 Runden und insgesamt 80 Meilen gehen, also für ein State Championship Rennen etwas kürzer als in den vergangenen Jahren. Vor 2 Jahren konnte ich bei diesem Rennen meinen ersten Sieg auf amerikanischem Boden feiern, daher war ich natürlich optimistisch, auch wenn die Konkurrenz diesmal wesentlich stärker sein würde.

Gleich vom Start weg gings ziemlich schnell los mit einer Attacke von Steven Broglio, beruhigte sich aber nach einer halben Runde.Nach dem Anstieg in der 2. Runde konterte ich eine Attacke von Nate Williams und war dann Teil einer 8-Mann Spitzengruppe. Wir waren wirklich super schnell unterwegs, 50, teils 60 km/h wenns leicht bergab ging. Für mich wars auf den Abfahrten und Flachstücken richtig hart dranzubleiben, an den Anstiegen hatte ich dagegen keine Probleme. So haben wir dann unsere Runden gedreht, immer fast am Anschlag. Kurz vor Beginn der letzten Runde holte uns dann eine Verfolgergruppe ein und die Karten waren plötzlich neu gemischt. Als dann die entscheidende Attacke ging von Derek Graham ging, versuchte ich zu folgen als Tom Burke nachsetzte, aber ich konnte die Lücke nicht schließen. So setzten sich dann 3 Mann ab und machten das Podium unter sich aus. Ich wurde noch 2. aus dem Hauptfeld, also insgesamt Platz 5.

Es war ein ziemlich hartes Rennen, Durchschnittstempo 41,5 km/h! Und heiß war es außerdem auch.